sonstiges

Im Jahre 2001 gründete ich das Kinder- und Jugendtheater Wien. Nebst Geschäftsführung und Künstlerischer Leitung, bin ich auch mit an der Front, wenns ums Spielen geht. Wir spielen in ganz Österreich, fahren zu den Schulen, um die Jugendlichen (ab 10 Jahre) so direkt wie möglich anzusprechen. Auch Workshops über einen längeren Zeitraum sind schon zu Stande gekom- men. In unserem Repertoire haben wir zur Zeit: Der kleine Prinz, Das Tagebuch der Anne Frank und Verandanacht.

Aktuelles:

am 13. November gibt es die rare Gelegenheit meine Produktion „Der kleine Prinz“ in einem Theater zu sehen. Im OFF-Theater/Märchenbühne Apfelbaum, mit der wunderbaren Rina Juniku als kleiner Prinz. Karten gibt es hier –
für die Vormittagsvorstellung: eventjet.at/ticketjet/event/6112
für die Nachmittagsvorstellung: eventjet.at/ticketjet/event/6113

jakubkavin_derkleineprinz

 

Hier ein Demovideo des Stückes Verandanacht

verandanacht_kavin

 

 

Die Aufarbeitung eines Mordes unter Jugendlichen –
eine wahre Begebenheit.

Regie und Textfassung: Franziska Koger
Schauspiel: Jakub Kavin und Iris Maria Stromberger

 

Für mehr Informationen, Fotos und Details besucht direkt: Kinder- und Jugendtheater Wien

kinderjugenttheater_banner

 

_____________________________________________________________________________________________

Seit 2014 bin ich im Vorstand des Ersten Wiener Lesetheaters. Der Verein umfasst über 400 Mitglieder, die ca 100 Veranstaltungen jährlich organisieren und ist aus der Wiener Kulturszene nicht mehr wegzudenken. Mit persönlich ist es ein Anliegen, das Lesetheater für neue und junge Mitglieder attraktiv zu machen. Daraus entstand sowohl eine Kooperation mit dem Kinder- und Jugendtheater Wien, wie auch mit Rahmen Bilder Spiegel – offenes Atelier für Lebenskunst.

Zudem verantworte ich eine monatliche Lesereihe im Cafe Moped. Einige Flyers und Eindrücke in der folgenden Bildergalerie. (Flyers gestaltet von Shirin Kavin)

lesetheaterDas komplette Lesetheater-Programm könnt ihr der Webseite Erstes Wiener Lesetheater entnehmen, oder auf der Facebookseite Erstes Wiener Lesetheater facebook.